3. Räumlichkeiten

Die Gruppenzimmer und Funktionsräume sind so gestaltet und eingerichtet, dass sich die Kinder wohlfühlen, dass sie am Gestaltungsprozess teilhaben dass Ihnen mit allen Sinnen eine Interaktion mit anderen und der Umwelt möglich ist.

Unsere Einrichtung verfügt im Erdgeschoss über drei Gruppenräume.

Der Kleinkindbereich mit integrierter Bewegungslandschaft befindet sich im grünen Zimmer mit separatem Wickelbereich und angrenzendem Schlafraum.

Im gelben und blauen Zimmer bieten sich mit Bauteppichen, Puppenecke, Mal- und Kreativbereich den Kindern vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten in den einzelnen Bildungsbereichen.

Ein angrenzendes Zimmer wird als Ruheraum genutzt.In unserer Einrichtung gibt es eine Kinderküche, eine Teeküche, einen Abstellraum für Material und Geräte, einen Sanitärbereich mit Kinder- und Erwachsenentoiletten, Waschbecken und Dusche.

Alle Räume sind durch einen Flur verbunden.

Im separaten Untergeschoß befinden sich das Büro, Turn- und Mehrzweckraum, Personal- und Besprechungszimmer, Atelier und Forscherzimmer, Toiletten, Heizraum und Kellerräume.

Im Obergeschoß befinden sich zwei Privatwohnungen und das Büro des Dekanats, die unabhängig vermietet werden.


Hier ein paar Impressionen:


Raumgestaltung

Unsere Gruppenräume bieten den Kindern die Gelegenheit ihre Umgebung möglichst selbstständig und aktiv zu erforschen, um eigene Erfahrungen zu sammeln. Unser Ziel besteht darin, den Kindern Anregungen zu schaffen, die ihren Bedürfnissen gerecht werden und ihnen die Möglichkeit geben, sich zu entwickeln. Durch das Beobachten der Kinder bleiben wir in der Raumgestaltung flexibel, tauschen entsprechend Spielmaterial aus oder stellen Spielobjekte zur Verfügung (z.B. Indianerzelt, Höhle, Kaufladen), die die Kinder beim Spielen herausfordern und zu neuer Kreativität anregen.

Im Kleinkindbereich findet sich eine altersentsprechende Möblierung und eine Bewegungslandschaft. Treppen, Rutsche und Höhle sorgen für motorische Herausforderungen für die Kinder.

Unsere Räume sind hell und freundlich.

Wir versuchen sie optimal zu nutzen und achten auf eine übersichtliche Atmosphäre, damit die Kinder sich wohlfühlen. Ruhezonen, in die sich die Kinder zurückziehen können, finden sich in unterschiedlichen Nischen in jedem Zimmer. Ihren Bewegungsdrang können die Kinder nach Absprache im Turnraum, der auch als Bewegungsbaustelle genutzt wird, sowie in der gemeinsamen Hof- und Gartenzeit ausleben.